thumbnail Hallo,

Das Spiel am Dienstagabend bietet noch immer eine Menge Diskussionsbedarf, vor allem über die fragwürdigen Schiedsrichter-Entscheidungen.

Barcelona. Der FC Barcelona besiegte am Vorabend im Champions-League-Viertelfinale den AC Mailand mit 3:1. Nach den zwei gegebenen Elfmetern gibt es noch immer eine Menge aufzuarbeiten. Am Ende hat jede Partei eine eigene Ansicht.

Kuipers äußert sich

Der Mann, der für die meisten Diskussionen sorgte, meldete sich nun gegenüber ANP zu Wort: „Wir sind mit dem Ablauf des Spiels zufrieden. Wir haben eine gute Leistung gezeigt und haben ein gutes Gefühl, das sollte alles sagen. Wir bekamen dazu viele Reaktionen, all diese waren positiv“, so der Referee. Die UEFA verbietet dem Schiedsrichter, sich explizit zu den einzelnen Entscheidungen zu äußern, doch seine Worte vermitteln, dass er hinter den Elfmetern steht.

„Großartiges Erlebnis“

Im weiteren Verlauf war er von dem Spiel rundum begeistert: „Die Atmosphäre war großartig. Ein tolles, ausverkauftes Stadion, ich genoss jede Sekunde dieses Spiels. Die Organisation, das Stadion und das Spiel an sich waren fantastisch. Barcelona ging in Führung, dann machte Milan plötzlich das 1:1, das war ein aufregendes Erlebnis“, fügte er hinzu.

Richtig oder falsch?

Zlatan Ibrahimovic bezeichnete die Entscheidungen als „Eine Schande“, laut Pep Guardiola zeigen „Die Wiederholungen eindeutig, dass es in beiden Fällen Elfmeter war“, und wenn es nach Nesta geht, wurde er von Puyol gefoult. Der Schiedsrichter steht ebenfalls hinter seinen Entscheidungen. Am Ende hat jeder seine eigene Ansicht, denn wer gibt schon gerne einen Fehler zu?

Eure Meinung: Was haltet ihr von den Aussagen des Schiedsrichters?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig