Dienstag, 3. März 2015

Caption

Olympiakos Piräus verlangt von seinen Spielern Strafzahlungen in Höhe von einer halben Million Euro für die schlechten Leistungen in den vergangenen Partien.

Montag, 2. März 2015

Caption

Carlos Tevez entscheidet das Titelrennen wohl mit einem Freistoßtor, Francesco Totti hingegen bietet fast nichts an und hilft seiner Mannschaft nicht.

Caption

Die Unruhen rund um das Europa-League-Spiel Feyenoord Rotterdam gegen AS Rom haben weitere Folgen. Jetzt schaltet sich der Fußball-Verband ein.

Caption

Trotz Unterzahl gelang es dem AS Rom Juventus Turin einen Punkt abzuringen. Für den angepeilten Meistertitel dürfte dieses Ergebnis aber wohl zu wenig sein.

Caption

Michael van Praag möchte im Fall einer Wahl zum FIFA-Präsidenten unter anderem die Einführung eines Videoschiedsrichters durchsetzen.

Caption

Der 27-Jährige wurde heute aus seinem Haus in Durham mitgenommen und wird von Beamten zu den Anschuldigungen befragt.

Caption

Der 36-Jährige hat als Joker beim Sieg von Lazio Rom in Sassuolo getroffen. Es ist Kloses 300. Tor im 774. Pflichtspiel.

Caption

Nach den Ausschreitungen und dem Ausscheiden in der Europa League laufen beim niederländischen Traditionsverein weitere schlechte Neuigkeiten ein.

Caption

Der 1. FC Kaiserslautern hofft auf die Wiederholung der Geschichte. Wie im Viertelfinale des Vorjahres soll am Dienstag im Achtelfinale bei Bayer Leverkusen die Sensation gelingen.

Caption

Trotz der Pleite gegen den VfL Wolfsburg zeigen sich die Bremer Verantwortlichen zufrieden mit der gezeigten Leistung bei der ersten Heimniederlage unter Skripnik.

Caption

Der Portugiese erklärt, welche Probleme sein Team mit den Gästen aus Villarreal hatte. Man müsse nun weiter kämpfen, um die Spitzenposition in La Liga zu verteidigen.

Caption

Am Wochenende gerieten Lars Stindl und Martin Harnik aneinander. Stindl sah Gelb-Rot, Harnik bekam die Rote Karte. Dennoch erwartet beide Spieler dieselbe Strafe.

Caption

Dynamo Dresden freut sich auf "Batman und Robin". Der sächsische Drittligist will gegen den wiedererstarkten Favoriten Borussia Dortmund die nächste Pokalsensation schaffen.

Caption

In den 70er und 80er Jahren sollen die Vereine VfB Stuttgart und SC Freiburg ihren Spielern Dopingmittel verabreicht und einen Doping-Doc finanziert haben.

Caption

Als frischgebackener Afrikameister ist der Ivorer zurück in der Bundesliga. Nach dem Trainer-Wechsel bei der Hertha will Kalou nun richtig durchstarten.

Caption

Der Stürmer von ManUnited war mit zwei Toren Garant für den Erfolg gegen Sunderland. Und: Gleich vier Spieler der Reds finden nach dem Sieg über City einen Platz in der Top-11.