Montag, 27. April 2015

Caption

Nach dem Champions-League-Aus genießt die Meisterschaft wieder höchste Priorität: Spitzenreiter Lyon stört jedoch die Zweisamkeit von PSG und Monaco.

Caption

Paderborn hat einen Zwei-Tore-Vorsprung gegen Bremen aus der Hand gegeben und den Sprung auf einen Nichtabstiegsplatz verpasst. Trotzdem regiert der Glaube an die Rettung.

Caption

Bell weiß um die bevorstehenden Abgänge, der Mainzer Innenverteidiger bedauert die Wechselspiele dennoch. Vor EL-Ambitionen warnt er, lobte aber den neuen Trainer.

Caption

Während sich das Spitzenduo am vergangenen Spieltag zurückhielt, setzte Antoine Griezmann seine tollen Leistungen im Atletico-Dress fort.

Caption

Der Trainer-Routinier muss nach einem Sturz an der Seitenlinie operiert werden. Er brach sich bei einer kuriosen Aktion die Speiche im rechten Unterarm.

Caption

Der Belgier spielt eine herausragende Saison und ist eine der großen Stützen in der Truppe von Jose Mourinho. Nun heimst er die Lorbeeren dafür ein.

Caption

Die schwere Verletzung von Badstuber lässt Fragen offen. Womöglich gingen die Münchner ein zu hohes Risiko, indem der Abwehrmann fit gespritzt wurde.

Caption

Der ehemalige Trainer soll laut Medienberichten den Vorstandsvorsitzenden Bruchhagen, der wahrscheinlich nächstes Jahr aufhören wird, am Main beerben.

Caption

Der 96-Boss ist weiter vom Klassenerhalt der Niedersachsen überzeugt. Er ist optimistisch, dass die Mannschaft den "Abstiegskampf annehmen" wird.

Caption

Gladbach muss im Saisonendspurt auf Abwehrchef Stranzl verzichten. Der Österreicher laboriert an einer hartnäckigen Verletzung.

Caption

Die Rothosen erkämpften nach einer neun Spiele währenden Negativserie gegen Augsburg einen enorm wichtigen Dreier. Einer war danach in aller Munde: Heilsbringer Bruno Labbadia.

Caption

In die Elf des Spieltages haben es zwei Münchener geschafft. Mit dabei sind außerdem ein Mainzer-Duo, der Ruhrpott-Batman und der Meistermacher.

Caption

Eine finalwürdige Paarung findet im DFB-Pokal statt: BVB-Trainer Klopp würde sich gerne mit einem Titel verabschieden - zuerst wartet aber Bayern, bevor es nach Berlin geht.

Caption

Bayerns Führungsriege hatte ein Ziel: Die Triple-Helden in ihrer Blüte auf die nächste Stufe hieven. Eine Illusion, die unter Pep reale Züge annimmt.

Sonntag, 26. April 2015

Caption

In einem munteren Spiel ist es die Topform von Chicharito, die den Unterschied machte. Celtas Offensive wusste den gegeben Platz aber auch zu nutzen.