thumbnail Hallo,

Lange war die Zukunft von Stürmer Mame Biram Diouf ungewiss, doch nun steht der Abschied von Hannover 96 fest. Sein neues Ziel ist aber noch unbekannt.

Hannover. Die Zukunft von Mame Biram Diouf ist zwar noch immer nicht zu 100 Prozent geklärt, doch die Verantwortlichen von Hannover 96 haben nun immerhin Gewissheit, denn der Angreifer wird die Niedersachsen in diesem Sommer verlassen. Dioufs Berater hat die entsprechende Entscheidung des Senegalesen 96-Sportdirektor Dirk Dufner mitgeteilt. Der Vertrag des Angreifers läuft in diesem Sommer aus.

"Wir haben nun die Klarheit, dir wir schon länger eingefordert haben", wird Dufner vom kicker zitiert. "Auch wenn Mames Tendenz für uns deutlich war, brauchte es nun eine Entscheidung, damit wir unsere Planungen für die kommende Saison vorantreiben können", so Dufner weiter.

Der Sportdirektor der Niedersachsen stellte klar: "Wir werden einen außergewöhnlichen Stürmer in Erinnerung behalten, der bei Hannover 96 Leistungsträger und Publikumsliebling war." Wohin es Mame Diouf nun zieht, ist noch unklar.

Zuletzt war der Angreifer bei Ligakonkurrent VfL Wolfsburg im Gespräch. Zudem gibt es die realistische Möglichkeit, dass Diouf in der kommenden Saison in der englischen Premier League spielen könnte.

Dazugehörig