thumbnail Hallo,
Luis Suarez vom FC Liverpool

Goldener Schuh: Suarez kann Ronaldo nicht hinter sich lassen

Luis Suarez vom FC Liverpool

Getty Images

Der Liverpool-Stürmer muss nun darauf hoffen, dass der Real-Star am letzten Spieltag nicht noch einen Treffer zur alleinigen Führung nachlegt.

Berlin. Liverpools Stürmer Luis Suarez hat es nicht geschafft: Beim 2:1-Sieg seines Klubs gegen Newcastle blieb er ohne Treffer - und konnte damit auch nicht die alleinige Tabellenführung in der Rangliste des Goldenen Schuhs erobern. Die Saison ist in England nun vorbei und deshalb muss Suarez zittern, ob Cristiano Ronaldo von Real Madrid am kommenden Wochenende nachlegt und sich zum Sieger krönt.

Ronaldo traf am Wochenende in Spanien genauso wenig wie Lionel Messi und Diego Costa, die natürlich ebenfalls noch mit vielen Treffern am letzten Spieltag theoretisch auf den ersten Platz springen könnten.

Der von Borussia Dortmund umworbene Ciro Immobile legte beim 1:1 gegen Parma seinen 22. Saisontreffer nach und verbesserte sich auf den sechsten Rang.

Sein möglicher Vorgänger Robert Lewandowski steuerte zum 4:1-Sieg des BVB in Berlin einen Doppelpack bei und stieg auf den geteilten neunten Platz. Dort findet sich mit Yaya Toure von Manchester City auch der einzige Mittelfeldspieler der Liste.

Platz

Spieler          

Land

Klub

Liga

Faktor

Tore

Punkte

1

C. Ronaldo

POR

Real Madrid

ESP

2

31 62

=

Luis Suarez

URU

Liverpool ENG

2

31

62

3

Lionel Messi ARG Barcelona ESP

2

28

56

4

Diego Costa

ESP

Atletico Madrid

ESP

2

27

54

5

J. Soriano ESP  Salzburg AUT

1.5

31

46.5

6

Ciro Immobile ITA Torino   ITA

2

22 (+1)

44

7

A. Finnbogason

ISL

Heerenveen

NED

1.5

29

43.5

8

Daniel Sturridge ENG Liverpool

ENG

2

21 (+1)

42

9

Luca Toni

ITA

Hellas Verona

ITA

2

20 (+1)

40

=

Robert Lewandowski DEU Borussia Dortmund

DEU

2

20 (+2)

40

=

Yaya Toure

CIV

Manchester City ENG

2

20 (+1) 40

=

Jackson Martinez

COL

Porto POR

2

20 (+1)

40

Geschichte & Regeln

Spieler wie Lionel Messi, Cristiano Ronaldo, Thierry Henry und Diego Forlan haben Europas Goldenen Schuh in den letzten Spielzeiten gewonnen. 2012/13 war es der argentinische Weltfußballer, der ihn mit 46 Toren holte. Weitere große Namen aus der Siegerliste sind Francesco Totti, Luca Toni, Ronaldo, Marco van Basten, Eusebio und Gerd Müller.

Die Gewichtung richtet sich nach dem UEFA-Koeffizienten der Liga. Dieser ist beeinflusst von den Leistungen der Klubs in den europäischen Wettbewerben der vergangenen fünf Jahre. Treffer, die in einer der Top-Fünf-Ligen erzielt werden, werden mit dem Faktor zwei bewertet. Treffer in den Ligen der Plätze sechs bis 21 werden mit 1,5 mulitpliziert und Tore aus allen anderen Ligen zählen einfach.

Dieses System wurde entwickelt, damit nicht Spieler aus sogenannten "schwächeren" Ligen den Goldenen Schuh praktisch ohne große Mühe gewinnen. Denn natürlich ist es in Armenien, Estland oder Aserbaidschan einfacher ein Tor zu erzielen, als in der Serie A, der Primera Division, der Bundesliga oder der englischen Premier League.

Dazugehörig