thumbnail Hallo,

Sportlich hakt es beim englischen Rekordmeister, doch die Sponsoringmaschine läuft auf Hochtouren: Nike bleibt wohl für weitere zehn Jahre Ausrüster. Die Zahlen sind gigantisch.

Manchester. Manchester United darf sich ab 2015 wohl auf einen warmen Geldsegen freuen. Der kriselnde Premier-League-Klub verlängert offenbar mit dem Sportartikelhersteller Nike den Ausrüster-Vertrag zu gigantischen Konditionen. Bewahrheiten sich die Zahlen, verdrängen die Red Devils Real Madrid auf Platz zwei.

Wie der Mirror berichtet, wird der im kommenden Jahr auslaufende Vertrag zwischen United und Nike um weitere zehn Jahre verlängert. Der englische Rekordmeister soll dafür pro Saison umgerechnet 72 Millionen Euro einstreichen. Auch die Nike-Konkurrenten Adidas, Puma und Warrior waren offenbar an einer Kooperation mit Manchester interessiert.

Mit dem Deal würde United zur unumstrittenen Nummer eins in diesem Sektor aufsteigen. Bisher ist Real Madrids Vertrag mit Adidas, jährlich dotiert mit rund 37 Millionen Euro, Spitzenreiter. Manchester würde künftig fast das Doppelte kassieren - gegenüber dem eigenen, bisherigen Deal sogar das Dreifache.

Für die sportlich schwächelnden Red Devils - die Champions-League-Qualifikation scheint außer Reichweite - wäre das ein weiterer Schritt zur Festigung der finanziellen Schlagkraft. Bereits 2012 gab der Klub bekannt, dass das Emblem des Autobauers Chevrolet zur kommenden Saison das Trikot zieren wird. Rund 32 Millionen Euro fließen dafür pro Jahr in die Kassen.

EURE MEINUNG:  Welchen Tabellenplatz belegt das kriselnde United nach dieser Saison?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig