thumbnail Hallo,

Für Zinedine Zidane kann es in diesem Jahr nur einen Weltfußballer geben. Der ehemalige Superstar findet, sein Landsmann Franck Ribery sollte den Titel bekommen.

Paris. Wer wird Weltfußballer 2013? Neben Cristiano Ronaldo und Lionel Messi ist auch Triple-Sieger Franck Ribery vom FC Bayern München nominiert. Für den ehemalige Auserwählten Zinedine Zidane steht fest, dass Ribery den Ballon d'Or verdient hat.

"Beide (Ronaldo und Ribery) haben ihn verdient. Ich würde ihn dennpch Franck geben, dafür, was er dieses Jahr geleistet hat, besonders für die drei großen Titel, die er geholt hat", sagte der 41-Jährige im Gespräch mit dem französischen Radiosender RMC.

"Wahl liegt nicht bei mir"

"Und dann wäre da auch noch ein Lionel Messi, der unglaubliche 55 Tore erzielt hat", so Zidane weiter, "aber letztendlich liegt die Wahl nicht bei mir." Die endgültige Nominierungsliste erscheint am 29. Oktober, gewählt wird am 14. Januar 2014 in Zürich.

Zidane, der heute als Co-Trainer bei Real Madrid arbeitet, konnte den Titel während seiner aktiven Karriere drei Mal gewinnen. 1998, 2000 und 2003 bekam der frühere Mittelfeldspieler von Juventus Turin und Real Madrid die Auszeichnung.

EURE MEINUNG: Seht ihr auch Franck Ribery an der Spitze im Kampf um den Ballon D'Or?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig