thumbnail Hallo,

Nach dem Ausscheiden des VfB Stuttgart hat der deutsche Verband schon vor dem Start der internationalen Wettbewerbe einen Nachteil in der UEFA-Fünfjahres-Wertung.

Köln. Champions League und Europa League haben noch gar nicht begonnen, da hat die Europäische Fußball-Union UEFA bereits die ersten Punkte der Saison 2013/14 für die Fünfjahres-Wertung vergeben. Demnach hat Spanien bereits 3,428 Punkte geholt, England 3,214 und Deutschland 3,000. Die Punkte setzen sich hauptsächlich aus Bonuspunkten für das Erreichen der Gruppenphasen in den beiden Wettbewerben zusammen.

Spanien und England oben auf, Deutschland auf Platz drei

Spanien und England sind die einzigen Verbände, die noch sämtliche sieben Starter im Rennen haben. Bei Deutschland blieb der VfB Stuttgart in der Europa-League-Qualifikation auf der Strecke, was die Aufholjagd auf die beiden führenden Nationen erschwert.

Über die fünf Jahre gerechnet weist Spanien 78,141 Punkte auf, England 71,177 und Deutschland 69,927. Die spanischen und englischen Klubs können jetzt in insgesamt 42 Gruppenspielen Punkte sammeln, Deutschland nur in 36.

Bestes Land in den Qualifikationsspielen war Rumänien mit 5,625 Punkten (Rang 22). Für 26 der 53 europäischen Verbände ist das Abenteuer Europapokal bereits beendet, sie haben die Gruppenphase nicht erreicht.

EURE MEINUNG: Kann Deutschland England in der Fünfjahres-Wertung schon in dieser Saison überholen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Umfrage des Tages

Welche Champions-League-Gruppe ist die spannendste?

Dazugehörig