thumbnail Hallo,

Willy Sagnol: Niemand ist auf Messis Niveau

Sagnol sieht Messi als Favoriten für den Ballon d'Or und Mourinho als besten Trainer dieses Jahres.

Paris. Am 7. Januar 2013 findet die Gala zur diesjährigen Wahl des Fußballer des Jahres in Zürich statt. Der ehemalige Profi des FC Bayern München, Willy Sagnol, sieht Lionel Messi in der Favoritenrolle auf den Ballon d’Or. Als besten Trainer sieht er derzeit Jose Mourinho von Real Madrid.

Messi: Unantastbar

„Wenn man auf die reine Qualität und das Talent guckt, dann ist Messi unantastbar. Es ist etwas offener, wenn man die Resultate vom Verein und der Nationalmannschaft miteinbezieht. Doch wenn man die Wahl auf das natürliche Talent beschränkt, gibt es keinen, der auf Messis Level ist“ sagte Sagnol auf fifa.com.

Verteidiger ohne Chance

Dass defensive Spieler bei der Wahl traditionell weniger Chancen haben, stört den ehemaligen Abwehrspezialisten nicht im Geringsten: „Der Fifa Ballon d’Or geht immer an Angriffsspieler. Als Verteidiger fand ich das nie frustrierend.“

Die Leute träumen lassen

Auch den Grund, warum ein offensiver Mann die begehrte Trophäe gewinnen sollte, nannte der Franzose: „Fußball ist ein Sport, der Menschen träumen lässt. Und das kann nun mal kein Verteidiger. Der Ballon d’Or sollte zu einem Spieler gehen, der das kann und Lionel Messi kann Menschen träumen lassen. Auch Cristiano Ronaldo kann das.“

Den Hut vor Mourinho ziehen?

Als besten Trainer schlug Sagnol Real Madrids Jose Mourinho vor: „Wenn ich einen Trainer wählen müsste, so wäre das Mourinho, auch wenn die Öffentlichkeit sein Verhalten manchmal falsch auffasst. Er holt das Beste aus seinen Spieler heraus und liefert überall, wo er hingeht, Resultate. Man muss einfach den Hut vor ihm ziehen.“

EURE MEINUNG: Wie bewertet ihr Sagnols Aussagen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig