Samstag, 25. April 2015

Caption

Nach einem intensiven Rhein-Derby, bei dem der Schiedsrichter auch in den Fokus rückte, scheinen sich beide Trainer zufrieden zu geben.

Caption

Messi, Suarez und Neymar spielten die gegnerische Defensive teilweise schwindlig. Espanyol kam erst nach dem Platzverweis für Alba besser ins Spiel.

Caption

Fast ein Fünftel seiner bisherigen Tor-Produktion schaffte der Hamburger SV gegen den FCA. Der 30. Spieltag der Bundesliga hatte aber noch viel mehr zu bieten. Hier kommen die b...

Caption

Der FC Liverpool hat bei West Brom Punkte liegen gelassen, die Reds boten gegen einen harmlosen Gegner viel zu wenig. In die Pause ging es bereits mit einer kuriosen Statistik.

Caption

Die Möglichkeit zum Sieg verpassten die Schwaben. In Überzahl überließen sie den Breisgauern die Bühne in einem turbulenten Spiel. Die Analyse.

Caption

Der Trainerwechsel sollte den Niedersachsen neuen Schwung geben. Doch es gab ein ganz frühes Gegentor und am Ende eine unglückliche Niederlage gegen die TSG. Die Analyse.

Caption

Großes Spektakel im Hamburger Volkspark. Der HSV ringt den FC Augsburg in einer sehr intensiven Partie nieder. Die Analyse.

Caption

Der BVB liefert seinem Publikum gegen Eintracht Frankfurt ein Spiel mit Höhen und Tiefen. Am Ende siegt der BVB und schiebt sich weiter an die Europapokalplätze heran. Die Analyse.

Caption

In einem am Ende ausgeglichenen Spiel sind es zwei junge Joker, die die Tore markieren. Horn konnte die Kölner mit seinem parierten Elfmeter im Spiel halten.

Caption

Der frühere Weltklasse-Außenverteidiger wünscht seinem ehemaligen Trainer Ancelotti Glück - allerdings nur in der Liga. Die Königsklasse soll Juve gewinnen.

Caption

Jamie Carragher fordert Arsenal zu mehr Risikobereitschaft auf und sieht eine große Chance. Gleichzeitig warnte er Arsene Wenger vor Selbstzufriedenheit und Selbstüberschätzung.

Caption

Louis van Gaal denkt langfristig und hat schon eine konkrete Vorstellung, wer ihn beerben sollte. Der Niederländer ist überrascht von Ryan Giggs und plädiert für den Waliser.

Caption

Der KSC mischt im Aufstiegsrennen weiterhin kräftig mit. Zunächst sah es gegen Fürth nicht gut aus, doch dann folgte ein Doppelpack. Die Fortuna holt gegen die Löwen einen Punkt.

Caption

Der 37-Jährige hat dem Verein mitgeteilt, dass er Udinese Calcio nach der Saison verlassen wird. Der Stürmer hat mehrere Angebote vorliegen.

Caption

Der Schweizer ist der große Gewinner unter dem neuen Berliner Trainer Pal Dardai und belebt die größte Schwachstelle der Hertha: Das Offensiv-Spiel.

Caption

Der ehemalige Torhüter findet das Los des Rekordmeisters im Halbfinale der Königsklasse "super" und lobt auch den Keeper des Gegners.