thumbnail Hallo,

Der ukrainische Verband hat mit Nationaltrainer Oleg Blochin vorzeitig um zwei Jahre verlängert. Auch ein Ex-Weltschiedsrichter ist weiter im ukrainischen Fußball tätig.

Kiew. Europas Ex-Fußballer des Jahres von 1975 Oleg Blochin hat seinen Kontrakt als Nationalcoach der Ukraine vorzeitig bis zur WM 2014 in Brasilien verlängert. Dies nimmt wohl ein klein wenig Druck von den Schultern des 60-Jährigen, der vor der schweren Aufgabe steht, die hohen Erwartungen an das Nationalteam im Co-Gastgeberland Ukraine bei der Europameisterschaft (8. Juni bis 1. Juli) zu erfüllen.

Zuerst gefeiert, dann der Rücktritt, jetzt wieder obenauf: Oleg Blochin

Blochin war bereits von 2003 bis 2007 Nationaltrainer der Ukraine und feierte mit dem Einzug in das Viertelfinale bei der WM 2006 in Deutschland seinen größten Erfolg. Aufgrund der verpassten Qualifikation für die EM 2008 trat Blochin 2007 jedoch zurück. Seit 2011 ist er nun erneut für das Team verantwortlich.

Auch Collina verlängert

Der ukrainische Verband verlängerte gleichzeitig mit einem weiteren äußerst bekannten Gesicht im internationalen Fußball. Ex-Weltschiedsrichter Pierluigi Collina arbeitet bis 2014 in der Ukraine. Der Italiener ist Chef der Profi-Schiedsrichter in der Ukraine.

Eure Meinung: Ist die Ukraine für eine Überraschung bei der EM gut?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig