thumbnail Hallo,

BJK-Mittelfeldmann Sezer Öztürk, ehemaliger Spieler von Leverkusen, wurde beim Deutschlandaufenthalt in eine Messerstecherei verwickelt und musste verletzt ins Krankenhaus.

Velbert/Istanbul. Sezer Öztürk, ehemaliger Fußballprofi bei Bayer 04 Leverkusen, dem 1. FC Nürnberg sowie Fenerbahce Istanbul und aktuell bei Besiktas Istanbul unter Vertrag, wurde in Velbert im Zuge einer Kneipenschlägerei durch eine Messerattacke an Hand und Wade verletzt. Ob der Mittelfeldspieler der schwarzen Adler wie geplant am Mittwoch wieder nach Istanbul reisen kann oder länger im Klinikum Niederberg verweilen muss, wird sich zeigen müssen.

Wie die aktuellen Ermittlungsergebnisse die Polizei ans Tageslicht brachten, wollte Sezer Öztürk mit seinem Cousin und weiteren Personen in der Nacht auf Samstag ein Lokal in seiner Geburtsstadt Velbert aufsuchen. Ein Streit zwischen dem Betreiber des Lokals und einem Mannes aus der Gruppe, die mit Öztürk das Lokal aufsuchte, soll dann eskaliert sein. Letztlich waren auch der Besiktas-Profi und sein Cousin in die Auseinandersetzung verwickelt. Als die Polizei am Tatort eintraf, waren laut Meldungen des Express Öztürk und sein Cousin nicht mehr vor Ort.

Öztürks Cousin musste notoperiert werden

Kurze Zeit nachdem die Polizei am Nachtlokal eintraf, fanden sich Sezer Öztürk und sein 29-jähriger Cousin, die zuerst geflüchtet sein sollen, mit schweren Stichverletzungen in der Notaufnahme des nahegelegenen Klinikums Niederberg ein. Öztürks Cousin musste mit lebensbedrohlichen Verletzungen umgehend notoperiert werden und ist nach aktuellem Kenntnisstand außer Lebensgefahr, aber weiterhin auf der Intensivstation des Klinikums. Öztürk selbst wurde mit Stichverletzungen an der Hand und der Wade stationär behandelt.

Polizei richtet Mordkommission ein

Über das, was tatsächlich in der Nacht geschehen ist, herrscht derzeit weitgehend Unklarheit. "Es geht mir wieder besser" ließ Öztürk den Express wissen, aber zu den Geschehnissen der Nacht wollte er sich nicht äußern. Angeblich, so berichten Verwandte von Öztürk der Zeitung, seien Öztürk und seine Begleiter vom Türsteher des Nachtlokals attackiert worden. Um Licht ins Dunkel des Tatherganges zu bringen, hat die Velberter Polizei eine Mordkommission eingerichtet.

Sezer Öztürk war Ende des Jahres erst vom BJK-Vorstandsmitglied Metin Albayrak "amnestiert" worden, nachdem er sich im Oktober im Training mit Besiktas-Kapitän Ibrahim Toraman eine Rauferei leistete, in deren Folge er suspendiert wurde. Toraman hat seinem Mannschaftskollegen bereits via Twitter beste Genesungswünsche ausgesprochen und zeigte sich sehr schockiert von dem Vorfall.

EURE MEINUNG: Wird Öztürk die Verwicklung in die Schlägerei bei BJK neuen Ärger einbringen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig