thumbnail Hallo,

Der Torhüter der Istanbuler entschuldigte sich für das Posten eines provokanten Bildes nach dem Sieg in der Königsklasse gegen Juve.

Istanbul. Galatasarays Torhüter Fernando Muslera hat sich für das Posten eines provokanten Bildes entschuldigt. Dieses hatte er nach dem Sieg in der Champions League über Juventus Turin veröffentlicht.

"Ich möchte darauf hinweisen, dass die Veröffentlichung dieses Fotos ironisch gemeint war. Ich wollte keinen Mangel an Respekt gegenüber den Juventus-Fans und noch viel weniger gegenüber dem Land, dass mir so viel geholfen hat, zeigen", teilte der 27-Jährige mit.

Muslera hatte nach dem knappen 1:0-Sieg über Juventus Turin und dem damit verbundenen Ausscheiden des italienischen Klubs ein Foto gepostet, dass einen Löwen zeigte, der ein Zebra attackiert.

Die Fans hatten dies aufgrund der Symbolik des Löwen für Galatasary, sowie der Farben des Zebras als Angriff auf ihren Klub gewertet.

EURE MEINUNG: Ist die Aufregung begründet?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig