thumbnail Hallo,

Der türkische Fußballverband hat entschieden: Das Derby zwischen Besiktas und Galatasaray - beim Spielstand von 1:2 abgebrochen - wird mit 0:3 gewertet.

Istanbul. Das nach schweren Krawallen abgebrochene Stadtderby zwischen dem türkischen Meister Galatasaray Istanbul und Stadtrivale Besiktas ist am grünen Tisch mit 3:0 für Galatasaray gewertet worden. Das entschied am Dienstag der türkische Fußball-Verband TFF. Zuvor war Besiktas bereits dazu verurteilt worden, vier Heimspiele in der Süper Lig vor leeren Rängen auszutragen.

Besiktas-Trainer Slaven Bilic war zudem zu einer Sperre von drei Spielen verurteilt worden. Galatasaray-Mittelfeldspieler Felipe Melo hatte nach seiner Roten Karte in der Schlussminute eine Zwei-Spiele-Sperre erhalten.

Melos Rote Karte als Auslöser

Das Derby war am 22. September wegen schwerer Ausschreitungen in der Nachspielzeit abgebrochen worden. Beim Stand von 1:2 hatte Melo nach einem brutalen Foul die Rote Karte gesehen. Daraufhin war die Situation im Stadion Atatürk Olimiya außer Kontrolle geraten.

Mehrere Personen, die für den Platzsturm verantwortlich gewesen sein sollen, wurden anschließend von den Ordnungskräften festgesetzt.

EURE MEINUNG: Wie beurteilt Ihr die Entscheidung?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig