thumbnail Hallo,

Mit der U17 des DFB absolvierte der 18-jährige gebürtige Gelsenkirchener eine EM und eine WM. In Zukunft will er jedoch das Trikot der Türkei tragen.

Gelsenkirchen. Kaan Ayhan vom Fußball-Bundesligisten Schalke 04 hat sich für die Türkei und gegen eine Karriere in den Auswahlmannschaften des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) entschieden.

"Zunächst wollte ich weiter für Deutschland spielen. Aber mein Herz schlägt doch mehr für die Türkei. Deshalb habe ich mich entschieden, künftig für die türkische Nationalmannschaft zu spielen", sagte der in Gelsenkirchen geborene 18 Jahre alte Deutsch-Türke dem RevierSport.

Nominierung für U21 der Türkei 

Der Abwehrspieler hat eine Einladung des türkischen Verbandes angenommen und wird am Freitag gegen Griechenland und am kommenden Montag gegen Polen für die U21 der Türkei in Antalya zwei EM-Qualifikationsspiele bestreiten.

In der DFB-Elf kam Ayhan zuletzt in der U18 zum Einsatz. Ayhan hatte 2011 bei der U17-Europameisterschaft in Serbien und der U17-Weltmeisterschaft in Mexiko bereits Pflichtspiele für die DFB-Elf absolviert. Am vergangenen Samstag feierte Ayhan sein Bundesligadebüt. Beim 4:1 gegen den FC Augsburg wurde er in der 87. Minute für Adam Szalai eingewechselt. 

EURE MEINUNG: Die richtige Entscheidung von Ayhan?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig