thumbnail Hallo,

Der ehemalige Chelsea-Spieler und aktuelle Profi von Fenerbahce Istanbul muss in den nächsten Monaten von draußen zugucken. Er wurde für elf Spiele gesperrt.

Istanbul. Raul Meiereles darf erst im Saisonendspurt wieder ins Spielgeschehen für Fenerbahce eingreifen. Er wurde jetzt vom türkischen Fußballverband für elf Spiele gesperrt.

Der ehemalige Spieler des FC Chelsea spuckte den Schiedsrichter an, nachdem dieser dem Portugiesen mit Gelb-Rot des Platzes verweisen wollte.

Zunächst ging man davon aus, dass der Verband den Spieler für sieben Spiele sperren würde, doch der Verband erhöhte die Strafe auf elf Spiele.

Seitdem Meireles im Sommer von Chelsea an den Bosporus kam, stand er regelmäßig im Kader und schoss in zehn Spielen ein Tor.

EURE MEINUNG: Ist diese Sperre überzogen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig