thumbnail Hallo,

Angeblich sollte der brasilianische Verteidiger am Ende der Saison zum spanischen Klub wechseln, aber nun stellte sich heraus, dass sich Hacker einen Scherz erlaubten.

Istanbul. Eine Gruppe türkischer Computer-Experten hat die offizielle Homepage von RCD Mallorca gehackt und dort eine Falschmeldung platziert, laut der Fabio Bilica im Sommer von Fenerbahce nach Mallorca wechsele. Mittlerweile hat der Verein aus Spanien die Meldung gelöscht. Laut Goal.com Türkei handelt es sich bei den Tätern um die Hackergruppierung „Inzi Sozluk“.

Hackergruppe und Fanklubgründer

Die Hacker sind ebenfalls die Gründer des Fanklubs „Die grauen Eulen“, welche den Verein Istanbul Büyükşehir Belediyespor (Istanbul BB) unterstützen. Istanbul BB gehört zu den kleineren Mannschaften der türkischen Metropole.

Popularität Fenerbahces als Grund für Hackerangriff

Es wird angenommen, dass sie Fenerbahce deshalb als Angriffsziel ausgesucht hätten, weil der Verein zu den größten und populärsten Klubs der Türkei gehört.

Betroffene Vereine schweigen

Weder Fenerbahce noch Mallorca äußerten sich bisher zu dem Vorfall. Ironischerweise erwarten türkische Medien tatsächlich, dass Bilica Fenerbahce im Sommer verlässt.

Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig