thumbnail Hallo,

Eigentlich sollte Ciriaco Sforza erst am Ende der Saison beim Schweizer Fußball-Rekordmeister Grasshopper Zürich seinen Job an den Nagel hängen. Heute folgte die Überraschung.

Zürich. Wie Ciriaco Sforza heute auf einen Pressekonferenz mitteilte, wird er sein Team, die Grasshopper Zürich, gegen die Young Boys Bern coachen, danach aber seinen Rücktritt erklären.

Team rutschte ab

In den letzten Wochen rutschten die Grashopper immer weiter in den Abstiegskampf. Der frühere Mittelfeldstratege vom FC Bayern München, Inter Mailand und Kaiserslautern nimmt nun freiwillig seinen Hut. Sforza tritt laut Pressemitteilung „aus privaten Gründen“ zurück.

Verein stellt sich neu auf

Demnach möchte Sforza dem Verein die Möglichkeit bieten, sich frühzeitig auf die neue Saison vorzubereiten. Das beinhaltet auch die Frage nach einem neuen Trainer. Weiterhin heißt es in der Pressemitteilung: „Ich habe mich gefreut, während nahezu drei Saisons als Trainer Gelegenheit zu bekommen, dem Klub einiges zurückzugeben.''

Am kommenden Montag soll der neue Trainer dann sein Amt in Zürich übernehmen. Wer das sein soll, ist allerdings noch nicht bekannt.

Eure Meinung: Wer wird Nachfolger in Zürich?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig