thumbnail Hallo,

Im russischen Fünfkampf um die Champions-League-Quali kommen Kevin Kuranyi und Dynamo Moskau nicht recht voran: Gegen Rubin Kasan gab es nur ein 1:1.

Moskau. Im Kampf um die Champions-League-Qualifikation mussten Stürmer Kevin Kuranyi und sein Klub Dynamo Moskau am Samstag einen Dämpfer hinnehmen. Gegen Rubin Kasan trennten sich das Team aus der Hauptstadt in den russischen Meisterschafts-Playoffs mit 1:1 und hat damit nach wie vor drei Punkte Rückstand auf Rang zwei, der die CL-Quali garantiert.

Misimovic und Valdez treffen beim 1:1

Bei der Punkteteilung zwischen Moskau und Kasan waren neben Kuranyi auch noch zwei andere frühere Bundesligisten beteiligt und sorgten für die Tore des Tages: Der frühere Wolfsburger Zvedjan Misimovic erzielte das Führungstor für Moskau (11.), danach glich der Ex-BVBler Nelson Valdez zum 1:1 aus (67.).

Fünf-Kampf um die CL-Qualifikation

Unangefochtener Tabellenführer des Playoff-Tableaus ist mit großem Abstand nach wie vor Zenit St. Petersburg mit 77 Zählern. Auf Platz Zwei rangiert ZSKA Moskau mit 66 Punkten, gefolgt von Lokomotive und Dynamo Moskau (jeweils 63).

Rubin Kasan liegt mit 62 Punkten knapp dahinter und darf sich ebenso weiterhin Hoffnungen machen. Fünf Spieltage vor Saisonende bleibt das Rennen um den zweiten Startplatz für den höchsten europäischen Wettbewerb somit spannend.

Was meint ihr? Schaffen Kuranyi und Dynamo Moskau noch den Sprung in die CL?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig