thumbnail Hallo,

Portugal: Cristiano Ronaldo fällt für Duell mit Brasilien aus

Portugal muss für das Länderspiel gegen Brasilien am kommenden Dienstag auf Superstar Cristiano Ronaldo verzichten. Der 28-Jährige leidet an einer Sehnenentzündung.

Belfast. Portugals Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo fällt für das Länderspiel gegen Rekordweltmeister Brasilien am Dienstag in Boston aus.

Diagnose: Sehnenentzündung

Der Angreifer von Real Madrid, der am Freitag beim 4:2 in Nordirland in der Qualifikation zur WM 2014 seinen ersten Hattrick im Nationaldress erzielt hatte, leidet an einer Sehnenentzündung, sagte Teamarzt Henrique Jones. Der Real-Ausnahmekönner war innerhalb von 16 Minuten in der zweiten Halbzeit erfolgreich.

Teamarzt: "Er hat ein großes Opfer gebracht"

Ronaldo habe "eine Woche voll intensiver Behandlungen" hinter sich, sagte Jones: "Er hat ein großes Opfer gebracht", deshalb solle sich der 28-Jährige nun ausruhen. Mit dem Erfolg gegen die Nordiren behauptete Portugal die Tabellenführung in der Gruppe F mit 17 Punkten vor Russland (15).

Portugal bleibt damit im Kopf-an-Kopf-Rennen um das direkte WM-Ticket zwei Punkte vor Russland, das sich beim 4:1 gegen Luxemburg keine Blöße gab. Allerdings haben die Iberer auch ein Spiel mehr absolviert als das Team von Fabio Capello.

Eusebio überflügelt

Mit jetzt 43 Toren in 106 Länderspielen überflügelte Ronaldo Portugals einstigen Weltstar Eusebio (41 Treffer). Vor dem Real-Ass rangiert nun nur noch Pauleta (47 Tore).

EURE MEINUNG: Kann Portugal Brasilien auch ohne Ronaldo schlagen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig