thumbnail Hallo,

Folgt 'Tintin' auf 'Tata'? Die Katalanen trennen sich wohl zu Saisonende von ihrem argentinischen Trainer. Ein ehemaliger Barca-Spieler soll Wunschkandidat der Spanier sein.

Rotterdam. Nachdem der erfolgsverwöhnte FC Barcelona diese Saison wohl ohne Titel beendet, steht Trainer Gerardo Martino vor dem Rauswurf. Als möglicher Nachfolger ist Ronald Koeman, der Trainer von Feyenoord Rotterdam im Gespräch.

Der Niederländer spielte von 1989 bis 1995 für die Katalanen. Er gewann in sechs Jahren 14 Titel mit der Blaugrana, unter anderem wurde er vier Mal spanischer Meister und gewann zwei Mal den Titel der Königsklasse. Der 51-Jährige verkündete bereits, dass er nach drei Jahren bei Feyenoord den Verein im Sommer verlässt.

Barca mit Koeman zurück zum Erfolg?

Über ein mögliches Engagement sagte der Ex-Nationalspieler der Niederlande NOS: "Ob ich den FC Barcelona übernehmen würde? Ja, natürlich!" Er erklärt jedoch: "Barca hat mich noch nicht angefragt."

Koeman trainierte die Blaugrana bereits zwischen Juli 1998 und Januar 2000 als Co-Trainer von Louis van Gaal. Der 51-Jährige trainierte seitdem fünf Vereine aus der niederländischen Eredivisie, sowie den FC Valencia und Benfica Lissabon. Neben dem FC Barcelona sind laut Kronen Zeitung auch Red Bull Salzburg und Swansea City an Ronald Koeman interessiert.

Dazugehörig