thumbnail Hallo,

Van Persie will sich zur Wehr setzen, nachdem er den Verlust seines Stammplatzes hinnehmen musste. Er hat nicht die Absicht, das Oranje-Team in absehbarer Zeit zu verlassen.

Amsterdam. Robin van Persie möchte sowohl im Klub als auch in der Nationalmannschaft wieder durchstarten. Der Neuzugang von Manchester United hat betont, dass er dort spielen werde, wo der niederländische Nationaltrainer Louis van Gaal ihn braucht.

Konkurrent hat sich durchgesetzt

Schon länger macht Klaas-Jan Huntelaar ihm den Platz in der Sturmspitze streitig. Nun hat sich der Schalker durchgesetzt und ist die neue Nummer „9“ der Oranje-Elf. Doch van Persie möchte weiterhin eine Rolle bei der Elftal spielen. Am Wochenende gab er die Antwort auf dem Platz, als er drei Tore für seinen neuen Arbeitgeber erzielte.

Will spielen, egal wo

Der Stürmer möchte spielen, dabei könnte er auch über die Außenbahn kommen. „Ich bin verfügbar und versuche mich, auf meine eigene Rolle zu konzentrieren. Wo könnte ich spielen? Es ist egal, was ich denke. Das sind Fragen für den Trainer. Ich stehe für jede Position zur Verfügung“, so der 29-Jährige gegenüber dem Algemeen Dagblad.

„Immer noch eine Ehre“

Dabei ist er stolz, für sein Heimatland auflaufen zu dürfen. „Ich habe absolut nicht die Absicht, mich aus der Nationalmannschaft zurückziehen. Ich finde es immer noch eine Ehre, hier zu sein. Das wird sich nie ändern. Nicht einmal, wenn ich die nächsten Partien nicht spiele.“

Der frühere „Gunners“-Angreifer hat 29 Tore in 68 Länderspielen für die Niederlande erzielt und wird versuchen, sein Konto am Freitag im WM-Qualifikationsspiel gegen die Türkei aufzustocken.

EURE MEINUNG: Kann Robin van Persie auch auf der Außenbahn zum Einstaz kommen? Oder bekommt van Gaal bald ein Problem mit seinem Star?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig