thumbnail Hallo,

Der Mittelfeldspieler war nach den Pfiffen der Fans außer sich und versteht die Welt nicht mehr. An der Stelle seines Teamkollegen würde er über einen Abschied nachdenken.

München. Das Spiel zwischen dem FC Bayern München und der Niederlande war ohnehin schon umstritten, nun sorgten die Fans für einen Eklat. Arjen Robben wurde von mehreren Anhängern nach nahezu jedem Ballkontakt ausgepfiffen. Sein Teamkollege Mark van Bommel konnte es nicht fassen und würde an der Stelle von Robben einen Abschied in Erwägung ziehen.

Schande

Nach dem Spiel meldete sich van Bommel bei einem Reporter von SBS6 zu Wort: „Es ist eine Schande, wenn man bedenkt, was Robben in seiner Karriere erreicht hat. Er hat Bayern zum Finale nach Madrid geführt und ist unglaublich wichtig für den Verein. Bayern sollte wirklich froh sein, so einen Spieler wie ihn zu haben“, so die deutlichen Worte des Mittelfeldspielers.

Totale Empörung

Der Niederländer ging sogar noch weiter: „Arjen hat einen neuen Dreijahresvertrag unterschrieben. An seiner Stelle würde ich zweimal über meine Zukunft nachdenken. Ich weiß nicht, was Arjen unternehmen wird. Ich würde an einen Abschied denken.“

„Niemand im Verein unterstützt ihn, ich bin der Einzige, der in den Medien hinter ihm steht. Er ist mental sehr stark. Jedes Mal, wenn er einen Rückschlag erleidet, kommt er stärker zurück. Bayern sollte über so einen Spieler glücklich sein!“

Van Marwijk enttäuscht

Der Bondscoach fand ähnliche Worte: „Die Reaktion der Fans verärgerte mich. Ich bin sehr enttäuscht darüber zu sehen, wie der eigene Spieler so behandelt wird. Es ist eine Schande!“

Eure Meinung: Fehlt es Arjen Robben an mangelnder Unterstützung im Verein?


Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig