thumbnail Hallo,

Belgien hat einen neuen Nationaltrainer. Der bisherige Interimscoach Marc Wilmots übernimmt wie erwartet die schwierige Aufgabe, die Mannschaft zur WM 2014 zu führen.

Belgien. Bislang war Marc Wilmots nur kommissarisch für die belgische Nationalmannschaft verantwortlich. Nun ist das ehemalige „Kampfschwein“ des FC Schalke 04 auch offiziell Trainer der Auswahl. Sein Auftrag ist interessant sowie schwierig zugleich – er soll die „roten Teufel“ zur kommenden Weltmeisterschaft in Brasilien führen.

Holpriger Start

Wilmots ist holprig in seiner Karriere als Nationaltrainer gestartet. Die Belgier schafften nach dem Weggang von George Leekens zum FC Brügge unter seiner Leitung bislang erst ein Unentschieden im Testkick gegen Mazedonien. Vor einigen Tagen erst verlor man im Wembley-Stadion mit 0:1 gegen müde Engländer.

Brasilien das Ziel

Dennoch schenkt man dem ehemaligen Spieler vom FC Schalke 04 das Vertrauen. Dies teilte der belgische Verband heute mit. Das zeil WM 2014 ist keine einfache Aufgabe für den 43-Jährigen. Trotz vieler individuell starken Akteuren wie Romelu Lukaku, Moussa Dembele, Marouande Fellaini oder Eden Hazard fehlt es der Mannschaft an Substanz. Diese gilt es nun zu finden.

Zuletzt scheiterte die Auswahl Belgiens an der Qualifikation zur am Freitag startenden Europameisterschaft in Polen und der Ukraine, als man in einer Gruppe mit Deutschland hinter der Türkei nur dritter wurde.

Eure Meinung: Schafft es Belgien mit Wilmots endlich wieder zu einem Turnier?

Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!
Auf http://m.goal.com bekommst du die ganze Fußball-Welt auf dein Handy

Dazugehörig