thumbnail Hallo,

Wie in den letzten Tagen bekannt wurde, überlegt die UEFA derzeit, die Champions League aufzustocken. In der Bundesliga stößt dieser Plan auf wenig Gegenliebe.

Nyon. Die UEFA macht nach der Idee, die Europameisterschaft in mehreren Hauptstädten auszutragen, erneut von sich Reden. Aktuell wird darüber diskutiert, ob die Champions League aufgestockt, dafür aber die Europa League gestrichen werden soll.

„Es gibt eine Debatte über die künftige Form der europäischen Wettbewerbe zwischen 2015 und 2018. Wir diskutieren darüber und werden eine Entscheidung in 2014 treffen“, hatte Michel Platini mitgeteilt.

Klopp ist nicht einverstanden

In der Bundesliga ist man mit diesem Vorschlag nicht einverstanden. „Davon halte ich überhaupt nichts. Wenn ich mir die Wettbewerbe anschaue, habe ich nicht den Eindruck, dass die Champions League eine Reform bräuchte“, sagte Jürgen Klopp und Horst Heldt fügte via Bild an: „Grundsätzlich sollte die Champions League der Wettbewerb mit der herausragenden Stellung bleiben, wenngleich die Europa League im Vergleich etwas schlecht wegkommt, das muss man sagen.“

Favre sieht Vorteile

Lucien Favre hingegen kann dem Vorschlag auch etwas Positives abgewinnen. „Es ist gefährlich, wenn immer die gleichen Mannschaften die Champions League bestreiten würden. Dann werden die Reichen immer reicher und der Unterschied zwischen den Vereinen wird immer größer“, erklärte der Trainer von Borussia Mönchengladbach.

EURE MEINUNG: Wie steht ihr zu einer Aufstockung?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig