thumbnail Hallo,

Der Schwede wird in seiner zweiten Saison in Frankreich zum zweiten Mal als Spieler das Jahres ausgezeichnet. Dies hat er vor allem seiner hohen Trefferquote zu verdanken.

Paris. Stürmer-Star Zlatan Ibrahimovic vom französischen Fußball-Meister Paris Saint-Germain ist am Sonntag als bester Spieler der Ligue-Un-Saison ausgezeichnet worden. Der Schwede erhielt die Trophäe der französischen Berufsfußballergewerkschaft UNFP zum zweiten Mal in Folge. Wettbewerbsübergreifend hat Ibrahimovic in dieser Spielzeit 40 Tore für PSG erzielt.

In der Champions Leauge traf er für die Pariser in acht Begegnungen zehn Mal. In der Liga waren es bei 32 Auftritten 25 Tore, zu denen er noch 16 Torvorbereitungen hinzufügen konnte. Auch in den beiden Pokalwettbewerben konte er sich in vier Spielen fünf Mal in die Torschützenliste eintragen.

Zwei Spielzeiten - zwei Meistertitel

Der Schwede, der dieses Jahr für seinen legendären Fallrückzieher im Länderspiel gegen England aus dem Jahr 2012 mit dem Ferenc-Puskas-Preis für das Tor des Jahres ausgezeichnet wurde, kam 2012 vom AC Mailand nach Frankreich und wurde in beiden Spielzeiten Meister mit PSG.

Generell liest sich seine Vita wie die Zusammensetzung eines Viertelfinals der Champions League. Zu seinen Stationen zählen die Vereine Ajax Amsterdam, Juventus Turin, Inter Mailand, FC Barcelona, AC Mailand und eben Paris Saint-Germain. Seine Karriere startete der 32-Jährige in seinem Geburtsort Malmö.

Dazugehörig