thumbnail Hallo,

Motta fordert neue Transferoffensive von PSG

Der italienische Nationalspieler fordert Konkurrenz in allen Mannschaftsteilen. Angst seinen eigenen Platz zu verlieren habe er aber nicht.

Paris. Thiago Motta fordert seinen Klub Paris Saint-Germain auf, im Sommer weiter auf dem Transfermarkt aktiv zu bleiben. Um in der Champions League erfolgreich zu sein, müsse sich der Meister  der Ligue Un in allen Mannschaftsteilen verbessern und den Konkurrenzkampf erhöhen.

PSG wird bereits mit Paul Pogba in Verbindung gebracht. Der Mittelfeldspieler von Juventus Turin würde sich mit Motta um die gleiche Position streiten. "Wir brauchen überall mehr Konkurrenz, beginnend im Mittelfeld. Ich sage das, in der Gefahr, selbst meinen Platz zu verlieren", sagte Motta.

Alles für den Triumph in der Champions League

Bei einem großen Klub bestehe immer die Gefahr eines Tages auf der Bank zu sitzen. Nur so könne man in Europa erfolgreich sein. "Wir brauchen europäische Titel, damit sich die Leute eines Tages an uns erinnern"

In den letzten Jahren hatte Paris bereits Spieler wie Thiago Silva, Zlatan Ibrahimovic, Edinson Cavani und Ezequiel Lavezzi  in den Prinzenpark gelockt. In der Champions League sind sie in den letzten Spielzeiten dennoch nicht über das Viertelfinale hinausgekommen.

Dazugehörig