thumbnail Hallo,

Der schwedische Superstar wollte bei einer Pressekonferenz davon absehen, den Real-Akteur als besten Fußballer der Welt zu bezeichnen.

Paris.  Paris Saint-Germain-Angreifer Zlatan Ibrahimovic hat Cristiano Ronaldo als einen der besten Spieler der Welt bezeichnet, sah aber davon ab, den Portugiesen als das Nonplusultra des Fußballs zu würdigen.

Sein Klub aus der französischen Hauptstadt wurde indes wiederholt mit einem Transfer des Real-Stars, dessen Vertrag im Santiago Bernabeu in weniger als zwei Jahren ausläuft, in Verbindung gebracht.

Im Vorfeld eines Freundschaftsspiels zwischen den europäischen Großvereinen am Samstag hat der 31-jährige Ibrahimovic nun behauptet, dass es für einen Top-Klub wie PSG durchaus Sinn mache, mit einem Mann wie dem früheren Manchester United-Spieler in Verbindung gebracht zu werden. "Cristiano Ronaldo ist einer der besten Spieler der Welt", äußerte Ibra-Kadabra am Freitag bei einer PSG-Pressekonferenz gegenüber den anwesenden Reportern.

Ibra korrigiert Übersetzungsfehler

Ibrahimovic ergänzte: "Die Tatsache, dass er häufig in Spekulationen rund um PSG erwähnt wird, ist normal, denn das Projekt des Vereins ist im Begriff, das Beste in Europa zu werden. Und daher zieht es auch die besten Spieler an."

Als der Übersetzer für die Pressevertreter fälschlicherweise übermittelte, Zlatan hätte Ronaldo "den Besten der Welt" genannt, fügte der frühere Stürmer von Milan und Barca hinzu: "Nein, er ist einer der Besten - nicht der Beste!"

Das Test-Aufeinandertreffen zwischen den Königlichen und Paris steht am Samstag um 20 Uhr auf dem Programm.

EURE MEINUNG: Typisch Zlatan? Und was erwartet Ihr vom Test zwischen PSG und Real?

Dazugehörig