thumbnail Hallo,

Paris St. Germain hat den 19-jährigen Lucas Digne vom OSC Lille verpflichtet. Der Shootingstar erhält einen Fünfjahresvertrag beim Hauptstadtklub.

Paris. Lucas Digne verlässt den OSC Lille und spielt ab kommender Saison beim französischen Meister Paris Saint-Germain - dies bestätigte der Hauptstadtklub nun auf der offiziellen Vereinsseite. Der 19-Jährige Linksverteidiger erhält einen Fünfjahresvertrag.

Auch Monaco war dran

Das Team von Laurent Blanc hat also das Rennen um den U20-Nationalspieler gewonnen, nachdem auch der Aufsteiger vom AS Monaco sehr an den Diensten des Youngsters interessiert war. Besonders die U20-Weltmeisterschaft in der Türkei im vergangenen Monat sorgte dafür, dass der Wettstreit um Digne immer größer wurde.

"Ich darf bei Paris Saint-Germain mit vielen großen Namen zusammenspielen. Das ist natürlich eine Ehre für mich und erfüllt mir meinen Kindheitstraum", wird Digne auf der Vereinsseite zitiert. "Ich hatte einen fantastischen Sommer, als wir Weltmeister wurden - der Wechsel ist jetzt natürlich noch das Sahnestückchen. Ich möchte mich bei den Verantwortlichen bedanken, die diesen Wechsel eingefädelt haben."

Al-Khelaifi glücklich

Und auch PSG-Boss Nasser Al-Khelaifi zeigte sich begeistert über seinen neuen Schützling: "Lucas Digne gehört zu den aufgehenden Sternen am Himmel des französischen Fußballs. Durch seine hervorragende WM sind natürlich mehrere Klubs auf ihn aufmerksam geworden. Umso glücklicher sind wir nun, dass er sich für Paris entschieden hat."

Duell mit Maxwell

Digne, der die Rückennummer 21 bekommt, darf sich nun auf einen tollen Konkurrenzkampf um die Start-Elf freuen. Auf der Linksverteidigerposition hatte bisher der ehemalige Barca-Spieler Maxwell die Nase vorne. Man darf gespannt sein, ob sich das bald ändern wird.

EURE MEINUNG: Setzt sich Lucas Digne bei PSG durch?

Dazugehörig