thumbnail Hallo,

Paris Saint-Germain: Zlatan Ibrahimovic will bleiben, Carlo Ancelotti darf nicht weg

Zlatan Ibrahimovic bekräftigt noch einmal, dass er auch in der kommenden Saison für Paris spielen wird. Die Zukunft von Trainer Carlo Ancelotti ist derweil noch unsicher.

Paris. Geht es nach Nasser Al-Khelaifi, wird Carlo Ancelotti auch in der kommenden Saison Trainer von Paris Saint-Germain sein. Der PSG-Präsident will den abwanderungswilligen Italiener nicht ziehen lassen. Stürmer Zlatan Ibrahimovic möchte derweil gar nicht weg aus Paris und kündigte an, seinen bis 2015 laufenden Vertrag zu erfüllen.

"Verträge werden dazu gemacht, um eingehalten zu werden", wird Al-Khelaifi bei ESPN zitiert. Zuletzt war mehrfach darüber spekuliert worden, dass Ancelotti Jose Mourinho als Trainer bei Real Madrid ablösen könnte. Allerdings verlängerte sich der auslaufende Vertrag des 53-Jährigen jüngst um ein weiteres Jahr, da PSG in diesem Jahr die französische Meisterschaft gewinnen konnte.

Ibrahimovic will bei PSG bleiben

"Ich hoffe, dass Ancelotti bleibt", sagte Star-Stürmer Zlatan Ibrahimovic und fügte hinzu: "Er ist ein sehr guter Trainer. Er hat mir die Ruhe gegeben, die ich während einer Saison brauche."

Ibrahimovics eigene Zukunft in Paris scheint derweil gesichert zu sein. "Ich habe noch zwei Jahre Vertrag. Ich bin professionell und werde meinen Vertrag einhalten", erklärte der 31-Jährige der franzöischen L'Eqiupe.

Aktuell sei er sehr glücklich in Paris. "Meine Debütsaison bei PSG war perfekt. Ich hätte nicht mehr erwarten können", so der Schwede. Ibrahimovic war im vergangenen Sommer für kolportierte 21 Millionen Euro vom AC Mailand nach Frankreich gewechselt und erzielte in dieser Saison bisher 27 Tore in 32 Spielen in der Ligue 1.

EURE MEINUNG: Hättet Ihr Ibrahimovic in der nächsten Saison lieber im Trikot eines anderen Klubs gesehen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig