thumbnail Hallo,

Carlo Ancelotti, aktuell Trainer bei Paris Saint-Germain, verrät nun, dass er einem Angebot von Real Madrid kaum widerstehen könnte. Der Titel in der Ligue 1 habe aber Priorität.

Paris. Nachdem Jose Mourinho bei Real Madrid vor dem Aus steht, gilt es, die Trainerbank im Santiago Bernabeu neu zu besetzen. Die Madrilenen sind auf Nachfolger-Suche für den Portugiesen, als potentieller Kandidat gilt Frankreichs designierter Meistertrainer von Paris Saint-Germain, Carlo Ancelotti.

Der wäre alles andere als abgeneigt und verriet zudem, dass er schon mal ein Angebot aus Madrid abgelehnt hat. Paris hat aber zunächst Priorität.

"Weiß nicht, wo meine Zukunft liegt"


"Es wäre sehr schwer für mich Real Madrid abzuweisen", so Ancelotti gegenüber den Bezahlsender Sky.

Zudem wisse er nicht, ob seine Zukunft bei Real liegt und offenbarte, dass er schon einmal ein Angebot von Real abgelehnt hat: "Es gab da mal einen Moment, wo ich kurz davor war, zu Real zu gehen, damals hab ich mich dann aber doch für Chelsea entschieden."

"Bin glücklich in Paris"

"Niemand weiß, was die Zukunft für einen bereit hält, aber ich bin glücklich in Paris und ich könnte hier auch für eine lange Zeit bleiben. Ich genieße es hier zu leben. Ich will zunächst die Meisterschaft in der Ligue 1 holen und den Titel gebührend feiern", verriet der 53-Jährige über seine Zukunft.

EURE MEINUNG: Auf welcher Trainerbank wird Ancelotti in der kommenden Saison Platz nehmen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig