thumbnail Hallo,

Der Überraschungsneuzugang von Paris Saint-Germain findet, er könne dem Verein auf dem Platz noch weiterhelfen. Zudem äußerte er sich sehr lobend über Zlatan Ibrahimovic.

Paris. David Beckham, Neuzugang des französischen Tabellenführers Paris Saint-Germain, hat betont, dass er auf dem Platz noch einiges an Können besitze und daher mehr als nur ein Marketing-Coup des Vereins sei. Beckham hatte im Winter für die verbleibende Rückrunde in der französischen Hauptstadt unterschrieben.

Der französischen Tageszeitung Equipe sagte Beckham: „Wenn ich für den Verein viele Trikots verkaufen kann, kein Problem, das ist gut! Es ist toll so viele Menschen mit meinem Trikot zu sehen. Aber ich kann immer noch ein bisschen Fußball spielen, das garantiere ich euch.“

„Nicht viele Spieler sind so professionell wie Zlatan“

Über den anderen Megastar von PSG, Zlatan Ibrahimovic, hatte Beckham nur Gutes zu sagen: „Ich bin erst seit drei Wochen hier, aber ich habe in meiner Karriere noch nicht viele Spieler getroffen, die so professionell wie Zlatan sind. Er denkt Fußball, liebt Fußball, er arbeitet immer hart an sich und will immer gewinnen. Wenn ein Spiel verloren geht, sieht man ihm das im Gesicht an. Das finde ich beeindruckend“.

Ibrahimovic hat sich in dieser Saison zum mit Abstand besten und wichtigsten Spieler der französischen Liga entwickelt, ohne den Paris Saint-Germain auf dem Platz häufig viel Glanz verliert. In einem möglichen Champions-League-Viertelfinale wäre Ibrahimovic im Hinspiel gesperrt.

EURE MEINUNG: Wird Beckham vom PSG als Werbefigur benutzt? Wie wichtig ist Ibrahimovic für den Verein?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig