thumbnail Hallo,

Auch nach Beendigung der Transferperiode wird weiter munter über Wechsel spekuliert. Für den PSG steht allerdings fest: Marco Verratti soll nicht abgegeben werden.

Paris. Paris Saint-Germains Sportdirektor Leonardo hat einem möglichen Wechsel von Marco Verratti in die italienische Serie A eine Absage erteilt.

Keine Absicht, Verratti abzugeben

“Der einzige Verein, der bisher angefragt hat, war der AS Rom. Sie wollten ihn ausleihen, aber die Idee ist sofort gestorben, denn wir haben nicht die Absicht ihn abzugeben“, so Leonardo gegenüber dem italienischen Fernsehsender Sky Sport Italia.

„Ich weiß, dass in Italien viel darüber gesprochen wird, denn er ist ein sehr guter Mittelfeldspieler, der nie in der Serie A gespielt hat. Aber die Chance, dass er geht, liegt bei null Prozent“, so Leonardo. Der Vertrag des 20-Jährigen bei PSG läuft noch bis 2017.

Für zehn Millionen nach Paris

Verratti war im vergangenen Sommer für rund 10 Millionen Euro von Delfino Pescara nach Paris gewechselt. In der vergangenen Woche sorgte er in Italien für Aufsehen, als er im Länderspiel gegen die Niederlande in der Nachspielzeit den Ausgleichstreffer zum 1:1 für die Squadra Azzurra erzielte.

EURE MEINUNG: Braucht Paris Verratti noch?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig