thumbnail Hallo,

Marco Verratti von Paris St. Germain dementiert Gerüchte über einen möglichen Transfer zu Juventus Turin.

Paris. Marco Verratti von Paris St. Germain wurde zuletzt mit Juventus Turin in Verbindung gebracht. Jetzt räumt der Italiener mit allen Gerüchten auf und stärkt auch seinem Trainer den Rücken.

Verratti denkt nur an PSG

„Es ist schön zu hören, dass Juventus mich beobachtet, weil es ein großer Klub ist. Aber ich denke jetzt nur an Paris St. Germain“, erklärte der Mittelfeldspieler gegenüber Tuttosport. Bereits im Sommer soll der italienische Meister Interesse an Verratti, der in dieser Saison auf 18 Pflichtspiele für PSG kommt, gezeigt haben.

„Auch Ancelotti bleibt“

Vor allem im Zuge der Gerüchte, dass Carlo Ancelotti, derzeit Trainer bei Paris, zum Saisonende entlassen werden könne, tauchten immer wieder Spekulationen auf, auch Verratti würde in diesem Falle gerne den Verein verlassen.

„Sie werden sehen, dass auch Ancelotti hier bleibt. Er ist ein großartiger Trainer und der Negativtrend liegt definitiv nicht an ihm“, erteilt der 20-Jährige diesen Spekulationen eine Absage. Derzeit belegt Paris Platz vier in der Ligue 1, hat aber das Achtelfinale der Champions League als Gruppensieger erreicht.

 

EURE MEINUNG: Was haltet ihr von Marco Verratti?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig