Ancelotti dementiert PSG-Interesse: Eden Hazard zieht‘s wohl endgültig nach England

Der talentierte Belgier sieht sein Kapitel in Frankreich als abgeschlossen an, PSG-Coach Ancelotti bestreitet dagegen Interesse an dem Spieler.
Lille. Eden Hazard plant den OSC Lille im Sommer in Richtung Premier League zu verlassen. Carlo Ancelotti dagegen bestreitet die Spekulationen bezüglich eines Wechsels zu PSG.

Starke Saison

Der Belgier hat eine erneut starke Saison hinter sich, in der er in 34 Spielen 17 Tore erzielen konnte.
Das hat natürlich auch englische Top-Teams wie United, City, Chelsea oder Tottenham auf den Plan gerufen.

Premier League ruft

Und auch der 21-Jährige ist offenbar mehr als interessiert an einem Wechsel auf die Insel.
„Paris ist interessant, aber mein Wunsch ist es in die Premier League zu wechseln, da ich das Kapital Frankreich abgeschlossen ist. Ich möchte die Saison mit Lille beenden und dann nach England gehen“, verriet er dem Canal+ am Wochenende.

Ancelotti bestreitet Interesse

Den Spekulationen um einen Wechsel nach Paris machte aber auch der Trainer des Tabellenzweiten ein Ende. Gegenüber der L‘Equipe bestätigte er: „Wir sind an dem Spieler nicht interessiert. Wir haben andere Ziele.“

PSG verspielt Meisterschaft

Augerechnet Hazards OSC Lille mussten sich die Pariser am Wochenende mit 1:2 geschlagen geben - die Meisterschaft ist damit nur noch sehr schwer machbar.

Eure Meinung: Zu welchem Verein wechselt Hazard?

Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!