thumbnail Hallo,

Wie in Deutschland kämpft auch in Frankreich so mancher Traditionsverein ums Überleben. Für den RC Lens sieht es schlecht aus.

Lens. Dem französischen Traditionsklub RC Lens steht das Wasser bis zum Hals. Weil der Meister von 1998 keine finanziellen Sicherheiten für die neue Saison vorweisen kann, muss der Klub in der kommenden Saison offenbar in der 3. Liga ran.

Wie die französische Sportzeitung L'Equipe berichtet, wurde dem RC Lens das Urteil der Prüfungskommission am Mittwoch schriftlich mitgeteilt. Lens erhält also wohl keine Lizenz für die 2. Liga. Das Berufungsverfahren steht allerdings noch aus.  

Ein Hoffnungsschimmer bleibt noch. Sollte der zukünftige  Klubbesitzer aus Aserbaidschan bis zur Berufungsverhandlung am 5. Juli die geforderte Summe von zehn Millionen Euro für den Schuldenausgleich sowie 30 Millionen Euro für den Etat aufbringen, steht einem Verbleib des Vereins wohl nichts im Wege.

Der RC Lens blickt auf eine 107-jährige Tradition zurück und gehörte zu den ersten Fußballhochburgen in Frankreich. 61 Jahre spielte Lens insgesamt in der ersten französischen Liga und brachte unter anderem Spieler wie Valerien Ismael und Rigobert Song ins Blickfeld großer europäischer Vereine.

EURE MEINUNG: Immer mehr Traditionsklub rutschen ab - wie beurteilt Ihr die Lage?

Dazugehörig