thumbnail Hallo,

Nach dem 4:3-Sieg über Arras Football ist Paris St. Germain zwar zufrieden weitergekommen zu sein, doch Carlo Ancelotti ist nichtglücklich über die Leistung seiner Defensive.

Paris. Zwar konnte Paris St. Germain das Pokalspiel gegen Arras Football mit 4:3 gewinnen, doch der Coach Carlo Ancelotti ist mit der Leistung seiner Defensive äußerst unzufrieden.

„Es war ein richtiges Pokalspiel. Solche Spiele sind nie einfach. Wir haben das Spiel gut begonnen, doch Arras dann einige Möglichkeiten erlaubt. Wir haben gut gespielt, doch in der Defensive standen wir schlecht“, sagte der 53-Jährige nach dem Spiel gegenüber den Reportern.

Spiel auf die lockere Schulter genommen?

Anschließend fügte er an, dass seine Mannschaft das Spiel vielleicht auf die lockere Schulter genommen haben könnte: „Wir haben in den letzten vier Spielen nichts zugelassen, vielleicht dachten wir, es wäre zu einfach. Wir haben aber gewonnen und das ist gut.“

Auch Mittelfeldspieler Blaise Matuidi unterstützt diese Meinung. „Wir sind zufrieden. Wir wollten uns auf eine andere Art und Weise qualifizieren, doch man hat gesehen, dass es Überraschungen im Coupe de France gibt. So sind wir nun weiter, auch wenn wir drei Gegentore bekommen haben. Wir sind froh, eine Runde weiter zu sein“, sagte Matuidi.

EURE MEINUNG: Muss Paris die Defensive verstärken?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig