thumbnail Hallo,

Samir Nasri spielte das letzte Mal bei der Europameisterschaft für die französische Nationalmannschaft. Nun fordert Karim Benzema eine Rückkehr des Mittelfeldgenies.

Paris. Der französische Mittelfeldspieler Samir Nasri spielte zuletzt bei der EM in Polen und der Ukraine für die Equipe Tricolore. Nachdem er einen Journalisten beleidigt hatte, wurde er drei Spiele gesperrt. Zusätzlich wurde er für die letzten beiden Spiele nicht nominiert. Karim Benzema hat sich nun für eine Rückkehr Nasris ausgesprochen.

Trainer entscheidet über Zukunft Nasris

Für das Freundschaftsspiel am Mittwoch gegen Italien wurde der Spielmacher erneut nicht von Didier Deschamps berücksichtigt. Doch Karim Benzema glaubt, dass Nasri der Mannschaft weiterhelfen könnte. „Wir müssen ihn in Ruhe lassen und ihm vertrauen. Ich denke, er würde viele gute Dinge in unser Spiel bringen. Er spielte auf einem hohen Level und kennt die Champions League“, sagte Benzema gegenüber TF1. Der Stürmer von Real Madrid weiß aber, dass alles am Trainer hängt: „Das ist meine Meinung und wir werden sehen, was der Trainer macht.“


Tür nicht verschlossen für Nasri
Der Nationaltrainer Deschamps hatte gegen Italien Dimitri Payet vom OSC Lille nominiert, obwohl er seit Beginn der Saison noch nach seiner Form sucht. Doch er erklärte auch, dass die Tür zur Nationalmannschaft für Nasri nicht verschlossen ist.

Benzema und Clichy fehlen

Neben Nasri wird auch Benzema fehlen, der nach wie vor mit einer Adduktorenverletzung zu kämpfen hat. Auch Gael Clichy wird den Franzosen am Mittwoch in Parma fehlen. Dafür hat Didier Deschamps Benoit Tremoulinas aus Bordeux nachnominiert.

EURE MEINUNG: Wie beurteilt Ihr eine mögliche Rückkehr Nasris ins Nationalteam?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig