thumbnail Hallo,

Der französische Nationalspieler Yann M'Vila ist vom französischen Fußballverband wegen wiederholter Eskapaden bis Juni 2014 gesperrt worden.

Paris. Der französische Fußball-Verband FFF hat Mittelfeldspieler Yann M'Vila

 bis zum Juni 2014 aus der Nationalmannschaft verbannt. M'Vila war im vergangenen Monat zwischen den beiden Playoff-Qualifikationsspielen zur U21-Europameisterschaft 2013 unerlaubterweise in einen Nachtclub gegangen.

Durch die Strafe des Verbandes wird der 22-jährige Profi des französischen Erstligisten Stade Rennes die Weltmeisterschaft in Brasilien verpassen.

Wiederholungstäter M'Vila

M'Vila war schon einmal negativ im Kreis der Nationalmannschaft aufgefallen. Bei der Europameisterschaft in Polen und der Ukraine in diesem Sommer verweigerte der 22-malige Nationalspieler nach seiner Auswechslung im Spiel gegen Spanien sowohl Mitspieler Olivier Giroud als auch Nationaltrainer Laurent Blanc den Handschlag. Daraufhin wurde M'Vila für ein Spiel gesperrt.

EURE MEINUNG: Ist die Entscheidung des Verbands angemessen oder übertrieben?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig