thumbnail Hallo,

Carlo Ancelotti ist auf der Suche nach passenden Spielern für sein Team. Gerade der Angriff soll verstärkt werden – mit Ezequiel Lavezzi von Neapel?

Paris. Carlo Ancelotti, Coach von Paris Saint-Germain in der französischen Ligue Un, bemüht sich aktuell darum, sein Team zu verstärken. Dabei fällt, nun auch von Ancelotti selbst, immer wieder ein Name: Ezequiel Lavezzi vom SSC Neapel.

Lavezzi ist der Spielertyp, den Ancelotti sucht

Ancelotti lässt keinen Zweifel daran aufkommen, dass Lavezzi der Spielertyp sei, den der Klub gerne verpflichten würde – gerade weil er in der Offensive nach neuen Optionen sucht und suchen muss. PSG will einen neuen Stürmer und Neapels Angreifer könnte die Rolle bestens übernehmen.

Zahlreiche Neuverpflichtungen stehen an

Der Zweite der Ligue Un will einige Neuverpflichtungen für die kommende Saison vornehmen, um für die Aufgaben in der Champions League gewappnet zu sein. Der argentinische Stürmer ist eine davon, wenn es nach dem 52-jährigen Coach geht. „Im Moment haben wir noch nichts in Richtung einer Verpflichtung von Lavezzi unternommen“, so Ancelotti zu Gazzetta dello Sport, „aber er entspricht unseren Vorstellungen. Unsere Priorität liegt klar auf einem Stürmer.“

Drei oder vier Neue sollen es werden

Der PSG-Coach weiter: „Wir suchen gezielt nach drei oder vier Verstärkungen, die Charakter haben und Erfahrungen in der Champions League mitbringen. Einen Mann für jedes Segment unseres Teams.“ Er fuhr fort: „Im Moment ist es noch zu früh, Namen zu nennen.“ So oder so, es wird ein arbeitsreicher Sommer für PSG, denn es wird ebenso gerüchtet, dass Eto’o von Anzhi oder Higuain von Real in den Prinzenpark kommen könnten.

Eure Meinung: Lavazzi und PSG – kann das passen oder wird Neapel das abblocken?


Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig