thumbnail Hallo,

Reisen nach Parma oder nach Triest und Geisterspiele gehören für Cagliari Calcio der Geschichte an. Alle Sicherheitsmängel am Stadion sind beseitigt und am Wochenende geht es los.

Cagliari. Der italienische Fußball-Erstligist Cagliari Calcio kann nach anderthalb Jahren seine Heimspiele wieder vor Publikum im eigenen Stadion IS Arenas austragen.

Am Samstag empfängt der Klub aus Sardinien US Catania wieder daheim, teilte die Serie A am Freitag mit. Die Stadt gab nach einer Reihe von Renovierungsarbeiten grünes Licht.

In den vergangenen Monaten war es wiederholt zu Auseinandersetzungen zwischen dem Klub und der Stadt wegen Sicherheitsmängel im Stadion gekommen. Spiele mussten ohne Zuschauer stattfinden, Cagliari mussste auch nach Parma und Triest ausweichen.

Mitte Februar war Klubpräsident Massimo Cellino wegen des Vorwurfs der Unterschlagung im Zusammenhang mit dem Bau des Stadions verhaftet worden. Er beteuerte stets seine Unschuld.



Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig