thumbnail Hallo,

Am Abend gab es für die Erstligisten unterschiedliche Ergebnisse. Während Chievo Verona ausgeschieden ist, marschieren Florenz und Siena in die nächste Runde.

Florenz. Der AC Florenz steht in der fünften Runde der Coppa Italia. Gegen Juve Stabia gelang ein 2:0-Sieg. Auch der AC Siena konnte das Ticket für die nächste Runde buchen. Ebenfalls mit 2:0 gewannen sie gegen Torino. Chievo Verona hatte bei dem 0:1 gegen Reggina dagegen das Nachsehen.

Florenz locker

Mit 2:0 ging der Erstligist siegreich hervor. Vor heimischer Kulisse erzielten Seferovic (52.) und Hegazy (73.) die Tore für den verdienten Sieg.

Chievo blamiert sich

Eine dicke Überraschung erreichte der Zweitligist Reggina Calcio. In Verona gegen Chievo gewannen sie mit 1:0. Lucioni ließ die Auswärtsfans in der 60. Minute jubeln.

Auch Siena durch

Im Duell der Erstligisten ging der AC Siena als Sieger vom Platz. Gegen den FC Turin hieß es am Ende 2:0. Ze Eduardo (46.) und Ferreira (77.) trafen zum Endstand.

Bergamo und Bologna weiter

In den weiteren beiden Begegnungen gab es zwei Heimsiege: Der FC Bologna schlug Livorno mit 1:0. Atalanta Bergamo verbuchte ein 3:1 gegen Cesena.


EURE MEINUNG: Wer gewinnt die Coppa?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig