thumbnail Hallo,

Zanetti wird Vize-Präsident bei Inter Mailand

Der ewige Zanetti bleibt Inter auch nach seiner sportlichen Karriere erhalten, und das auch noch in führender Position.

Mailand. Inter Mailands argentinischer Kapitän Javier Zanetti (40), der mit dem 4:1-Sieg seines Klubs gegen Lazio Rom am Samstag seine Karriere beendet hat, rückt zum Vizepräsidenten der Lombarden auf. Dies kündigte der Ehrenpräsident des Klubs, Massimo Moratti, laut Medienberichten vom Montag an.

"Ich bin sicher, dass Zanetti das Beste in seiner neuen Rolle leisten wird", sagte Moratti. Zanetti will an einem Kurs für Sportmanager an der Mailänder Elite-Wirtschaftsuniversität Bocconi teilnehmen, um sich auf seine Zukunft als Manager vorzubereiten. 857 Spiele hat Zanetti seit 1995 für den Klub bestritten, mehr als 600 in der Serie A.

Erfolgreiche Karriere

Während seiner Vereins-Karriere hat Zanetti insgesamt fünf italienische Meistertitel, viermal die Coppa Italia, viermal den italienischen Supercup sowie je einmal die UEFA Champions League (2010), die FIFA-Klub-Weltmeisterschaft (2010) und den UEFA-Pokal (1998) gewonnen.

Sein unermüdlicher Einsatz für die Nerazzurri hat dem Argentinier den Spitznamen "El tractor" ("Der Traktor") eingebracht.

Dazugehörig