thumbnail Hallo,

Sechs Wochen musste der 28-Jährige aussetzen, ehe er wieder dosiert in den Trainingsbetrieb einstieg. Nun durfte er erstmals wieder voll mit den Kollegen üben.

Florenz. Nationalstürmer Mario Gomez hat fast sieben Wochen nach seiner Bänderzerrung im Knie beim italienischen Erstligisten AC Florenz wieder ein Trainingsspiel absolviert. Am Mittwoch kam der 28-Jährige auf dem Übungsgelände der Fiorentina erstmals mit seinen Teamkollegen zum Einsatz, nachdem er in den vergangenen Tagen nur an ausgewählten Einheiten teilgenommen hatte.

Gomez hofft auf eine Nominierung für den erweiterten WM-Kader durch Bundestrainer Joachim Löw am Donnerstag, Einsätze in den verbleibenden zwei Spielen der italienischen Serie A sind aber fraglich.

Am 21. Mai mit nach Südtirol?

Die Saison endet am 18. Mai, drei Tage später reist die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ins Trainingslager nach Südtirol.

Gomez hatte sich Ende März eine Bänderzerrung im linken Knie zugezogen und anschließend zunächst nur individuell trainiert. Der Angreifer hatte in dieser Saison zuvor bereits fünf Monate wegen Verletzungen am anderen Knie pausieren müssen. Sein Trainer Vincenzo Montella sagte zuletzt, er rechne nicht mehr mit einem Comeback in dieser Saison.

Dazugehörig