thumbnail Hallo,

Der Nationalstürmer stand Lazio am vergangenen Wochenende nicht zur Verfügung. Die Blessur soll nicht gravierend sein, dennoch will Klose beim DFB-Arzt vorstellig werden.

Rom. Lazio Rom bangt aufgrund einer erneuten Verletzung um Nationalstürmer Miroslav Klose, der am Sonntag kurzfristig die Partie gegen Sampdoria Genua verpasst hatte. Der 35-Jährige, der sich erst am vergangenen Wochenende beim 3:2 gegen den FC Parma mit einem Tor zurückgemeldet hatte, musste mit muskulären Problemen im rechten Oberschenkel passen.

Ersten Erkenntnissen zufolge sei die Verletzung nicht gravierend, doch Klose will trotzdem zu DFB-Arzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt nach München reisen, berichteten italienische Medien am Montag. Man müsse den weiteren Verlauf abwarten, wann Klose ins Training zurückkehren könne.

Postiga steht als Ersatz bereit

In der WM-Saison fehlte der Angreifer schon mehrfach wegen Blessuren, zuletzt zeigte er zwei Monate vor dem Turnier in Brasilien jedoch ansteigende Form.

Als Ersatz für Klose muss Trainer Edoardo Reja auf den Portugiesen Helder Postiga setzen, der zu Jahresbeginn von Valencia nach Rom gewechselt war.

Dazugehörig