thumbnail Hallo,

Michel Bastos wechselte in der vergangenen Transferperiode zum AS Rom. Nun gab der ehemalige Schalker an, dass Trainer Rudi Garcia ausschlaggebend für den Transfer war.

Rom. Nach einem halben Jahr in den Vereinigten Arabischen Emiraten wechselte Michel Bastos wieder zurück nach Europa. Der ehemalige Schalker schloss sich dem AS Rom in der Serie A an. Nun gab der 30-Jährige an, dass vor allem Trainer Rudi Garcia ausschlaggebend für den Transfer war.

"Seit ich Lille 2009 verlassen habe, war ich im ständigen Kontakt mit Garcia", sagte Bastos im Gespräch mit Reportern. Bastos und der französische Coach arbeiteten von 2008 bis 2009 gemeinsam beim französischen Klub OSC Lille, bevor Bastos zu Olympique Lyon wechselte. Von dort ging der gebürtige Brasilianer leihweise nach Gelsenkirchen, ehe er sich im vergangenen Sommer Al Ain anschloss.

Bastos zuversichtlich

"Rudi Garcia ist ein toller Trainer und hatte großen Einfluss auf meine Entscheidung. Zudem ist der AS Rom ein großer Klub, ich will in den nächsten Jahren viel mit dem Klub erreichen", so Bastos weiter. Der italienische Hauptstadtklub bezahlte rund drei Millionen Euro für die Dienste des Mittelfeldspielers.

Seine Position im Klub hat Bastos unterdessen noch nicht genau definiert - er selbst sieht sich als Allrounder: "Ich kann in der Abwehr spielen, im Mittelfeld oder im Sturm. Der Trainer muss das entscheiden. Es geht aber natürlich um das Wohl des Teams. Wir wollen die Saison noch stark zu Ende spielen."

EURE MEINUNG: Wie wichtig wird Michel Bastos für den AS Rom?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig