thumbnail Hallo,

Italiens bester Torjäger hat sich ersten Untersuchungen zufolge nur eine Bänderdehnung zugezogen und kann am Zuckerhut wohl für die Squadra Azzurra auflaufen.

Florenz. Aufatmen bei den italienischen Fußball-Fans und Nationaltrainer Cesare Prandelli: Stürmerstar Giuseppe Rossi vom AC Florenz hat im Ligaspiel gegen AS Livorno (1:0) am Sonntag nicht den befürchteten Innenbandriss erlitten und wird wohl bei der WM in Brasilien dabei sein können.

Rossi hat nach erster Diagnose nur eine Bänderdehnung erlitten. Weitere Untersuchungen folgen jedoch. Nach Angaben der Fiorentina droht Rossi bis zu drei Monate auszufallen, eine Operation sei aber nicht nötig.

Prandelli nahm die Nachricht erleichtert auf. "Giuseppe, wir warten auf dich", sagte er in Richtung des 26-Jährigen: "Giuseppe hat viel durchgemacht und hat einen starken Charakter." Rossi war von Livorno-Verteidiger Rinaudo übel gefoult worden, woraufhin alle das Schlimmste befürchtet hatten.

"Fußball ist zu aggressiv"

Einer der renommiertesten Sportärzte Italiens, Piero Volpi, äußerte sich exklusiv gegenüber Goal: "Die mentale Genesung wird schwierig, aber seine Karriere ist nicht in Gefahr und das wird ihm helfen." Trotzdem gibt er zu bedenken, dass in den nächsten zwei Monaten nicht mit ihm zu rechnen sei.

"Das Gute ist, dass es nicht die gleiche Verletzung ist wie die letzten Male", betont der Sportmediziner und fügt an: "Jeder könnte eine derartige Verletzung erleiden. Es ist kein spezielles Rossi-Problem." Mit den Umständen der Blessur kann Volpi nicht so entspannt umgehen: "Rinaudo wollte Rossi nicht verletzen, aber diese Art von Fouls sind Nonsens. Der Fußball ist zu aggressiv."

Hoffnung auf Gomez-Comeback

Der Führende der Torschützenliste der Serie A (14 Treffer) hatte zwischen 2011 und 2013 bereits zwei Mal am Knie operiert werden müssen und dadurch unter anderem die EM in Polen und der Ukraine 2012 verpasst.

Sein Verein Florenz hofft derweil weiter auf ein baldiges Comeback von Nationalspieler Mario Gomez. Der 28-Jährige könnte nach seinem Mitte September erlittenen Innenbandteilriss und der Sehnenentzündung im Knie am kommenden Wochenende sein Comeback geben. Die Rückkehr des ehemaligen Bayern-Stürmers wird nach Rossis Verletzung noch sehnsüchtiger erwartet.

EURE MEINUNG: Kann der AC Florenz mit seinen Stürmern noch für Furore sorgen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig