thumbnail Hallo,

Trotz des Interesses aus Paris soll der französische Mittelfeldakteur bei der Alten Dame bleiben. Marotta ist sogar überzeugt, dass er seinen Vertrag verlängert.

Turin. Im Sommer 2012 wechselte Paul Pogba ablösefrei von Manchester United zu Juventus Turin. Binnen kürzester Zeit entwickelte sich das Talent zu einer festen Größe im zentralen Mittelfeld der Italiener.

Damit weckt der U20-Weltmeister das Interesse zahlreicher europäischer Topklubs. Zuletzt wurde vor allem Paris Saint-Germain als potenzieller neuer Arbeitgeber gehandelt.

Juve-Geschäftsführer Giuseppe Marotta hat nun jedoch abermals bekräftigt, dass Pogba bei der Alten Dame bleiben wird. "Dazu gibt es nicht zu sagen", antwortete er gegenüber Tuttosport auf die Frage nach den angeblichen Avancen von PSG.

"Er wird seinen Vertrag verlängern"

Bis 2016 steht der Franzose noch bei den Bianconeri unter Vertrag. Marotta blickt aber bereits weiter in die Zukunft: "Wir werden Pogba nicht verkaufen. Im Gegenteil: Er wird seinen Kontrakt verlängern."

In der aktuellen Saison kommt Paul Pogba bisher auf 17 Einsätze (fünf Tore, fünf Assists) in der Serie A. Überdies stand er in allen sechs Champions-League-Partien über die volle Distanz auf dem Platz.
 
EURE MEINUNG: Ist Pogba bei Juve in den nächsten Jahren gut aufgehoben?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig