thumbnail Hallo,

Der Kapitän war angesichts der historischen Leistung total begeistert von seiner Mannschaft. Doch vom Titel will er noch nicht sprechen.

Mailand. In der Serie A konnte der AS Rom auch bei Inter Mailand seine Siegesserie fortsetzen. Mann des Abends war Francesco Totti, der an seine Mannschaft und deren Erfolg glaubt.

Mit zwei Toren war der 37-Jährige der Sieggarant seiner Roma. Nach dem Spiel zeigte er sich gegenüber Corriere dello Sporttrotz seines Alters noch erfolgshungrig:"Sieben Spiele in Folge zu gewinnen ist nicht einfach, dieser Weg ist lang, aber dieses Rom kann alles erreichen."

"Niemand hat mit diesem Saisonstart gerechnet, aber das Team ist gut aufgestellt mit international erfahrenen Spielern", so Totti weiter.

Scudetto nicht das Ziel

Das Wort Meisterschaft wollte er aber noch nicht sor richtig in den Mund nehmen: "Meisterschafts-Kampf? Jetzt können man alles sagen, wir können gegen jeden gewinnen, sind die stärkste Mannschaft, aber unser Ziel ist, nach Europa zurückzukehren. Die Meisterschaft ist kein Wort, das uns betrifft. Wir spielen Sonntag für Sonntag. Sieben Siege aus sieben Spielen hat es in Rom noch nicht gegeben."

EURE MEINUNG: Ist die Roma ein Titelkandidat?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig