thumbnail Hallo,

Gianluigi Buffon will seine Karriere bei Juventus Turin beenden - der vierfache Welttorhüter hat nicht vor, nochmal woanders zu spielen! Buffon spielt seit 2001 für Juve.

Turin. Gianluigi Buffon hat nicht vor in seinen letzten Jahren noch bei einem anderen Klub anzuheuern. Der vierfache Welttorhüter will seine Karriere bei Juventus beenden.

Karriereende bei Juve

"Ich werde meine Karriere bei Juventus Turin beenden. Solange der Klub nicht genug von mir hat, denke ich nicht, dass ich nochmal einen anderen Verein haben werde", sagte der 35-Jährige nach dem 1:0-Erfolg der italienischen Nationalmannschaft gegen Bulgarien gegenüber Reportern.

Gilardinos goldener Treffer

Italiens Trainer Cesare Prandelli fand nach dem Sieg gegen die Bulgaren lobende Worte für den Schlussmann, der mit glänzenden Paraden und starken Reflexen das ein oder andere Gegentor verhinderte. Alberto Gilardino erzielte den entscheidenden Treffer für die Gastgeber.

Buffon ganz bescheiden

"Ich weiß nicht, welche Parade die beste war. Aber ich denke, es ist einfach meine Aufgabe, als Torwart solche Leistungen abzuliefern. Das hab ich auch in den anderen 135 Länderspielen so gut wie möglich gemacht", sagte Buffon nach dem Schlusspfiff ganz bescheiden.

Buffon stand bisher 135 Mal für die Squadra Azzurra zwischen den Pfosten. Am Dienstag geht es gegen die Tschechische Nationalmannschaft. Dann wird Buffon aller Voraussicht nach zum 136. Mal auf dem Platz stehen und somit Rekordnationalspieler Fabio Cannavaro einholen.

EURE MEINUNG: Wie wichtig ist Buffon für die Nationalmannschaft?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig