thumbnail Hallo,

Juventus Turin: Antonio Conte lobt Carlos Tevez nach Liga-Debüt

Der argentinische Neuzugang weiß im Dress der Bianconeri von Beginn an zu überzeugen. Dafür erhielt er nun ein sattes Lob von seinem Trainer.

Genua. 1:0 bei Sampdoria GenuaJuventus Turins Start in die neue Saison ist geglückt. Das Tor des Tages erzielte dabei mit Carlos Tevez ein Neuzugang. Da dieser nicht nur wegen seines Treffers positiv auffiel, erhielt er von Trainer Antonio Conte nach der Partie ein Extra-Lob.

Conte mag umtriebige Stürmer

"Es wurde viel über ihn geschrieben, aber er schreckt sicherlich nicht davor zurück, viel zu arbeiten", so der 44-Jährige über seinen fleißigen Stürmer. Der Argentinier sorge deshalb nicht nur für eine Qualitätssteigerung im Sturm, "er hilft uns auch in der Defensive." Generell sei das genau Contes Typ: "Ich bin nicht glücklich mit einem Stürmer, der statisch ist."

Zwei Pflichtspiele, zwei Tore, dazu der vom Trainer gelobte Arbeitsaufwand – für Tevez also ein mehr als gelungener Start in Italien. Der 29-Jährige selbst sieht es ähnlich: "Ich bin wirklich glücklich hier. Es ist jedoch nicht einfach, sich an ein neues Spielsystem zu gewöhnen, das braucht seine Zeit. Heute lief es dennoch perfekt: Ein Tor und ein Sieg - ich bin zufrieden."

Für die zwei anderen Top-Neuzugänge, Fernando Llorente und Angelo Ogbonna, läuft es derzeit noch nicht ganz so rund. Conte weiß jedoch um die Umstellungsprobleme und ist dementsprechend entspannt: "Je mehr Zeit vergeht, desto besser werden sich Carlos, Fernando und Angelo zurechtfinden. Sie sind sehr bemüht und es ist nicht einfach. Wir reden hier aber über Top-Spieler."

EURE MEINUNG: Was erwartet Ihr von Juves Neuzugängen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig